Rezept

Zuckerfreies Müsli selber machen

Rezept für ein Müsli ohne Zucker

Ein gutes zuckerfreies Müsli zu finden ist nicht einfach. Da Müslis ganz einfach selbst gemacht werden können, sind diese eine tolle zuckerfreie Alternative zu den oft ungesunden Fertigvarianten im Supermarkt oder auch zu den hochwertigen und entsprechend hochpreisigen Anbietern von individuellen Zusammenstellungen in Online-Shops.

Damit das Müsli zu den eigenen geschmacklichen Vorlieben passt, kann man es ganz einfach selber mischen.

Die Feigen halbiert ihr und schneidet sie nun in Streifen. Alle Zutaten werden in eine große Schüssel gegeben und vermischt. Deckel drauf und fertig. Ich gebe in mein Müsli Hafermilch, da diese laktosefrei ist, meine Kinder bekommen Bio-Rohmilch frisch vom Bauern oder die Vollmilch aus dem Bio-Markt. Insbesondere die gefriergetrockneten Erdbeeren geben dem Müsli diesen besonders fruchtigen Geschmack.

Zutaten für das fruchtige Bio-Müsli-Rezept

  • 500 g Dinkelflocken, kleines Blatt
  • 500 g Haferflocken, großes Blatt
  • 100 g Walnusskerne
  • 35 g gefriergetrocknete Erdbeeren
  • 8 getrocknete Feigen natural
  • 50 g Leinsaat geschrotet
  • 50 g Chiasamen

Autor: Christiane Wolter (wolter@diakonie-hamburg.de) vom Team Pflege-Blog #mehralspflege