Diakonie Hamburg. Unsere Arbeit wirkt.

Menschen wertschätzen, ihnen auf Augenhöhe begegnen und sie unterstützen, das gilt für die Zusammenarbeit im Team genauso wie für den Umgang mit den uns anvertrauten Menschen. Mitmenschlichkeit ist eine für die Diakonie zentrale Haltung, die hier gelebt wird. Wir sind eine Gemeinschaft, in der wir uns vertrauen und aufeinander verlassen können.

Die Arbeit der Diakonie ist Arbeit mit Sinn und Haltung, fürsorglich und professionell. Wir setzen uns tatkräftig dafür ein, dass Alltag und Zusammenleben in unserer Stadt funktionieren und gelingen. Wir übernehmen Verantwortung – auf uns kann die Gesellschaft bauen.

Unsere Unternehmenskultur gründet auf dem biblischen Auftrag und christlichen Grundhaltungen: Nächstenliebe und Fürsorge für uns selbst, dem Engagement für Gerechtigkeit und der Überzeugung, dass alle Menschen gleich viel wert sind. Respekt und Nähe sind in unserem Handeln erlebbar. In erfüllender und hoffnungsvoller Arbeit, im Dienst am Nächsten.

Jeder Mensch ist anders, nicht gleich, aber gleichberechtigt. Wir haben uns auf den Weg gemacht: Unser evangelisches Profil zu leben heißt, Türen zu öffnen und Grenzen zu überwinden. Wir wünschen uns Vielfalt und Austausch und das ehrliche Miteinander aller, die sich in der Diakonie engagieren.

Die Diakonie ist nah am Leben ihrer Mitarbeitenden, bietet faire Tarife und Sicherheit. Sie fördert Maßnahmen und findet kreative Lösungen, wenn es um die Vereinbarkeit von Privatem, Familie und Beruf oder um die Gesundheit geht. Das große diakonische Netzwerk bietet einen starken Rückhalt und viele Entwicklungsmöglichkeiten.

Wir engagieren uns, geben Impulse, fordern und beziehen Position. Die Diakonie wirkt auf viele Arten wegweisend und setzt sich ein: Für die, die keine Stimme haben, für Menschen, die wir mit unserer Arbeit unterstützen, für Mitarbeitende. Mit Kompetenz und Ausdauer, im Kleinen wie im Großen. Wir alle tragen dazu bei.