Podcast mehralspflege - Episode 3

mehralspflege. Der Podcast. Episode 3

Das „kleine“ 1x1 der ambulanten Pflege?!

Was kann man tun, wenn man Unterstützung und Versorgung zu Hause braucht? Pflegefall, Pflegegrad, Pflegekasse - wie funktioniert das eigentlich mit der ambulanten Pflege? Welche Hilfen lassen sich organisieren und was tun, falls Angehörige das gar nicht möchten? Die Antworten und viele konkrete Tipps zu den wirklich umfassenden Möglichkeiten in der ambulanten Versorgung gibt Pflege-Expertin Anne Hansen im Gespräch mit Martin Villeneuve.

Teil 1 des Gesprächs dreht sich um Pflegebildung und die Akademisierung in der Langzeitpflege. Aufhänger ist der Berufsweg von Anne Hansen, der sie vom Mini-Dorf in die Metropole, von der Pflege-Ausbildung ins Pflege-Studium und von der PDL an den Referentinnen-Schreibtisch für die ambulanten Dienste der Diakonie geführt hat. Spannende Insights: Warum sie eigentlich niemals Leitung eines ambulanten Pflegedienstes sein wollte, es am Ende doch getan hat und warum es für sie immer wieder in diakonischen Einrichtungen „gepasst“ hat.

Mit Anne Hansen, seit 2017 Referentin für ambulante Dienste bei der Diakonie Hamburg. Sie ist examinierte Altenpflegerin und hat einen Bachelor in Pflegemanagement und -Entwicklung (HAW Hamburg).

Der Pflege-Podcast der Diakonie Hamburg erscheint jeden 1. Mittwoch im Monat. Expert*innen aus der Pflege geben im Gespräch mit Host Martin Villeneuve tiefe Einblicke in ihren Joballtag. Alle bisher veröffentlichten Folgen von "mehralspflege. Der Podcast." finden Sie hier bei www.mehralspflege.hamburg oder hier auf Spotify.

Der Pflege-Podcast ist ein Projekt von Diakonie pflegt - dahinter stehen über 80 Altenpflege-Einrichtungen der Diakonie Hamburg. Gastgeber Martin Villeneuve (Diakonie Hamburg) ist Krankenpfleger, Sozialarbeiter mit einem MBA Sozial- und Gesundheitsmanagement. Er leitet die Hamburger Angehörigenschule und weitere Projekte rund um das Thema Pflege. Die Produktion des Podcasts „mehralspflege“ hat der Evangelische Rundfunkdienst Nord (ern) übernommen.